Alexander von Humboldt: Die grandiose Natur

"Die Natur ist für die denkende Betrachtung Einheit in der Vielheit, ein lebendiges Ganzes", so zog Alexander von Humboldt in seinem Spätwerk Kosmos die Summe seiner Naturforschungen. Auf seinen mehrjährigen Reisen durch Mittel- und Südamerika und Russland studierte der 'Aristoteles der Neuzeit' die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Klima, Geographie, Botanik, Zoologie und kulturellen Lebensräumen - Charles Darwin war sein berühmtester Verehrer, Goethe sein naturwissenschaftliches Vorbild. In unseren Zeiten der Naturkrise erinnert Alexander von Humboldts Lebenswerk an eine immer wieder in Vergessenheit geratene Entdeckung: an die Liebe zum großen Ganzen, dem auch wir angehören. Es erwartet Sie ein großer Sonntagsspaziergang durch die Naturwissenschaft des 19. Jahrhunderts.

R114002
Kursleitende: Dr. Peter Vollbrecht, Philosoph

1 Vormittag, 15.04.2018,
Sonntag, 11:00 - 13:00 Uhr
1 Termin(e)
Abendakademie, U 1, 16 - 19, 68161 Mannheim-Innenstadt, Raum: "Cafe U 1"
10,00 €
Vorverkauf 10 €, Tageskasse 12 €
anmelden
Belegung:

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen zum Kurs (Keine Anmeldung)

Dr. Gerlinde Kammer
Gesellschaft und Politik, Kultur, vhs on tour,
Schulen, Grundbildung, Barriere-frei lernen
Abteilungsleiterin
0621 1076-106
g.kammer@abendakademie-mannheim.de

Weitere Veranstaltungen von Dr. Peter Vollbrecht

 
  1. Wir im Netz