Irland: Von Ost nach West
Studienreise quer über die "grüne Insel"

"Eine Landkarte der Erde, die nicht auch Utopia zeigt, ist keinen einzigen Blick wert, denn es fehlt auf ihr jenes Land, an dem die Menschheit immer landet". Oscar Wilde

Sattes Weideland, bizarre Bergformationen, schroffe Steilküsten, kilometerlange, oft menschenleere Sandstrände - das ist Irland. Der Kontrast: Dublin, eine moderne, pulsierende, europäische Metropole - auch das ist Irland.
Die "grüne Insel" birgt eine Vielzahl geschichtlicher Zeugnisse, wobei diese Geschichte nach wie vor die Gegenwart massiv prägt, man denke nur an die Brexit-Thematik, denn ein Teil der Insel gehört zum Vereinigten Königreich.
Kaum ein anderes europäisches Land hat eine so leidvolle Emigrationshistorie wie Irland. Allein zu Zeiten der sogenannten "Großen Hungersnot", Mitte des 19. Jahrhunderts, haben etwa 1,5 Millionen Iren ihr Land verlassen, um fern der Heimat ihr Glück, häufig aber auch nur das nackte Überleben, zu suchen. Auch davon gibt es noch überall Zeugnisse auf dieser wunderschönen Insel. Einige davon wollen wir auf unserer Reise kennenlernen. Aber wir werden uns ebenso mit der Literatur und der Musik des Landes beschäftigten.
Wir beginnen in Dublin, bereisen danach die Ost- und Südküste, ehe wir das Land durchqueren, um schließlich im rauen Westen zu landen.

Tag 1: Dublin
Flug ab Frankfurt/Main nach Dublin. Botanische Gärten - Innenstadt - Stadtrundfahrt mit Sehenswürdigkeiten, z.B. entlang der geschichtsträchtigen O'Connell Street.
Übernachtung im Raum Dublin.

Tag 2: Dublin
Trinity College - Dáil Éireann, das irische Parlament - entlang der Grafton Street, Dublins berühmter Fußgängerzone. Lesung in "Sweny's Pharmacy" - hier ging einst der große irische Literat James Joyce ein und aus und Lesung aus Heinrich Bölls "Irischen Tagebuch" an einem Originalschauplatz. Wir überqueren die Liffey, den Fluss, der Dublin in zwei Hälften teilt, und sehen uns das beeindruckende "Famine Memorial" an.
Nach dem Abendessen singt Ályth McCormack, die Sängerin der weltberühmten Folkband "The Chieftains" exklusiv für unsere Gruppe.
Übernachtung im Raum Dublin.

Tag 3: Grafschaft Wexford - National Heritage Park
Der heutige Tag führt uns nach Süden, in die Grafschaft Wexford. Gegen Mittag werden wir am National Heritage Park ankommen, um dort, inmitten einer bezaubernden Landschaft, durch 9000 Jahre irische Geschichte geführt zu werden.
Übernachtung im Raum Wexford/Waterford

Tag 4: New Ross - Hook Lighthouse - Tintern Abbey
Heute wollen die "Dunbrody", ein Schiff aus der Zeit der "Großen Hungersnot" besichtigen, das in New Ross vor Anker liegt. Weiter geht es zum Hook Lighthouse, einem der ältesten Leuchttürme der Welt. Den Abschluss unserer heutigen Besichtigungstour bildet Tintern Abbey, ein ehemaliges Zisterzienserkloster aus dem 11. Jahrhundert.
Übernachtung im Raum Wexford/Waterford

Tag 5: Cobh - "Titanic Experience Centre"
Weiterfahrt nach Cobh, einem Hafenstädtchen an der irischen Südküste. Viele Auswandererschiffe haben hier in Richtung "Neue Welt" abgelegt, das bekannteste unter ihnen war die Titanic, die ja nicht nur eine Luxusklasse hatte, sondern auch Klassen für die weniger betuchten Passagiere. Cobh, damals noch Queenstown genannt, war der letzte Hafen, in den die Titanic eingelaufen ist. Im "Titanic Experience Centre" erfahren wir vor allem einiges über jene 123 Passagiere, die in Cobh zugestiegen sind. Die Kathedrale von Cobh ist mit ihrer wechelvollen Geschichte ebenfalls einen Besuch wert. Weiterfahrt in Richtung Limerick.
Übernachtung im Raum Limerick.

Tag 6: Rathkeale - Irish Palatine Heritage Centre - Limerick - Frank McCourt Museum - University of Limerick
In Rathkeale, wurden ab 1709 pfälzische Protestanten unter dem Schutz der britischen Krone angesiedelt. Wir besuchen den Irish Palatine Heritage Centre, wo die Geschichte der in Irland angesiedelten Pfälzer detailliert beschrieben wird. Wer sich vorab schon etwas informieren möchte, dem sei ein Artikel auf der Website der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Irland empfohlen, unter dem folgenden Link: www.lutheran-irland.org/Geschichte/Pfalz.html
In Limerick besichtigen wir das Frank McCourt Museum. Frank McCourt hat den Bestseller "Die Asche meiner Mutter" geschrieben. Im Anschluss an diesen Besuch fahren wir zur University of Limerick, genauer zur "Irish World Academy of Music and Dance". Dort werden wir noch einmal eine Kostprobe in irisch traditioneller Musik und auch etwas Theoriewissen vermittelt bekommen.
Übernachtung im Raum Limerick.

Tag 7: Entlang des Slea Head Drive - Blasket Centre - Dingle Town
Wir fahren an die beeindruckende irischen Westküste entlang des Slea Head Drive, einmal um die Halbinsel Dingle. Fantastische Ausblicke auf den Atlantik und die vorgelagerten Blasket Inseln sind garantiert. Der Slea Head Drive zählt zu den schönsten Küstenstraßen Irlands. Einen Stopp legen wir am Blasket Centre ein, wo wir mehr über das Leben der einst bevölkerten Inseln erfahren.
Dingle Town, ein buntes Städtchen mit vielen urigen Kneipen, Shops und einem schönen Hafen lädt uns zum Verweilen ein.
Rückfahrt zum Hotel im Raum Limerick.

Tag 8: Dublin
Heute fahren wir zurück nach Dublin, vorbei am "Rock of Cashel", der sogenannten irischen Akropolis. Der Abendflug bringt uns dann zurück nach Frankfurt/M.

Leistungen:
- Linienflug: Frankfurt-Dublin/Dublin-Frankfurt mit der irischen Aer Lingus (inkl. aller Steuern und Gebühren, einschließlich Gepäckgebühren für 1 Gepäckstück bis max. 20 kg)
- Bus vor Ort: an allen Tagen steht ein moderner irischer Reisebus zur Verfügung
- Unterbringung: 7 Übernachtungen in 3 -Sterne-Hotels (gute bis gehobene Mittelklasse) in Zimmern mit DU/Bad/WC und Halbpension, bestehend aus (irischem) Frühstück und mehrgängigem Dinner
- Bildungsprogramm: wie ausgewiesen
- Reiseleitung: durch einen Mitarbeiter des EBZ Irland (geplant: Markus Dehm)
- Eintrittsgelder: für alle im Programm vorgesehenen Besichtigungen, außer, wo ggf. anders angegeben
- Sicherungsschein: Insolvenzversicherung

Veranstalter i.S. des Reisevertragsrechts: Europäisches Bildungs- und Begegnungszentrum (EBZ) Irland, c/o Gaeltacht Irland Reisen, Schwarzer Weg 25, 47447 Moers

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu Leistungen und Programm zu.
Nur schriftliche Anmeldung möglich! Kostenfreier Rücktritt bis 28.4.2018

R188000
Kursleitende: Markus Dehm

8 Vormittage, 21.08.2018, - 28.08.2018,
Dienstag, 08:00 Uhr
Mittwoch, 08:00 Uhr
Donnerstag, 08:00 Uhr
Freitag, 08:00 Uhr
Samstag, 08:00 Uhr
Sonntag, 08:00 Uhr
Montag, 08:00 Uhr
8 Termin(e)
1390,00 €
pro Person im DZ 1390,-€, EZ-Zuschlag: 340,- €

nur persönliche Anmeldung möglich

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen zum Kurs (Keine Anmeldung)

Dr. Gerlinde Kammer
Gesellschaft und Politik, Kultur, vhs on tour,
Schulen, Grundbildung, Barriere-frei lernen
Abteilungsleiterin
0621 1076-106
g.kammer@abendakademie-mannheim.de

Weitere Veranstaltungen von Markus Dehm

 
  1. Wir im Netz