Hochsensibilität leben

Sensitive Menschen sind meist intelligent, nachdenklich, kreativ, empfindsam und empathisch - wunderbare Eigenschaften, die aber leider auch leichter zu einer seelischen Dysbalance führen können. Selbsterkenntnis ist der erste Schritt, um sein Leben der Hochsensiblität anpassen zu können. Wir lernen, besser mit unserer gefühlten "Kehrseite der Medaille" (Ängste, Selbstzweifel, "Anderssein") umzugehen. Und wir richten unseren Fokus auf unsere Werte und auf das, was uns im Leben wirklich wichtig und wertvoll ist. Mit einfachen Übungen aus der ACT (Akzeptanz- und Commitment Therapie) und Achtsamkeit können wir wieder leichter einen Zugang zu unseren Gefühlen und Bedürfnissen bekommen und dadurch mehr Zuversicht entwickeln.

R232270
Kursleitende: Gun-Maj Wennström-Hoffmann, HP für Psychotherapie, Spezialistin für Hochsensibilität

1 Vormittag, 30.06.2018,
Samstag, 10:00 - 13:30 Uhr
1 Termin(e)
Abendakademie, U 1, 16 - 19, 68161 Mannheim-Innenstadt, Entspannungsraum 601
25,00 €
anmelden
Belegung:

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen zum Kurs (Keine Anmeldung)

Birgit Brux
Gesundheit, Tanz & Lebensart, junge Familie
Pädagogische Mitarbeiterin
0621 1076-108
b.brux@abendakademie-mannheim.de

Weitere Veranstaltungen von Gun-Maj Wennström-Hoffmann

Mannheim-Innenstadt
R230236 21.06.18
Do
 
  1. Wir im Netz